Im Fokus

Gemeinsam | Denken | Beraten | Gestalten


Mein Methodenschwerpunkt

Psychodrama ist eine handlungs- und lösungsorientierte Methode, in der durch ein szenisches Spiel sowohl sachliche Informationen als auch soziale und emotionale Konflikte aus der Berufswelt dargestellt und bearbeitet werden können. Dabei bietet mein Ansatz mit seinen vielfältigen Handlungstechniken, Arrangements und Instrumenten einen offenen Raum zum Erforschen eigener und anderer Wirklichkeiten. In meiner Schwerpunktarbeit mit Psychodramatechniken findet insbesondere Folgendes statt:

Aufdecken von Konfliktursachen und Problemen


Erkennen und Beheben von Kommunikationsstörungen<


Klärung problematischer zwischenmenschlicher Beziehungen<


Erkennen und Stärken von Rollen- und Handlungsmustern<


Erkennen und Aktivieren von Potenzialen und Ressourcen<


Entdecken und Erproben bisher ungenutzter oder unbekannter Möglichkeiten zur individuellen Entfaltung<





Als Leitung begleite ich den Protagonisten in seiner Arbeit und bietet ihm dafür einen geschützten Raum. Für die Arbeit mit dem Psychodrama ist eine sorgfältige Vorbereitung nötig, für die ich mir immer besonders Zeit nehme. Dabei gehe ich von dem ganz subjektiven Blick auf die Welt des nach Antworten und Lösungen Suchende aus, ohne dabei den Bezug zu dem jeweiligen System zu verlieren, in dem sich der- oder diejenige bewegt.
In meinem methodenintegrativen, supervisorischen Handeln, unterstützen mich Studien der Betriebswirtschaft, Organisationsberatung, Supervision, Gruppendynamik und Psychotherapie.

(Ich befinde mich in Ausbildung zum Psychotherapeuten mit dem Schwerpunkt Psychodrama, Soziometrie und Rollenspiel)